Chefkoch Benjamin Kremser

3 Fragen an den Küchenchef

Frage 1 | Was sind die prägenden Erfahrungen meiner beruflichen Laufbahn?

Prägend war für mich jede Erfahrung. Angefangen bei meiner 3-jährigen Ausbildung im Sheraton Westpark Hotel. Dort habe ich in einem Zeitraum von 5 Jahren in verschiedene Positionen gearbeitet, bis zum Chef de Partie. Hier habe ich das Basiswissen der klassischen Küche erlernt. Danach kam der Wechsel ins Le Méridien München wo ich vom Chef de Partie zum Sous Chef befördert wurde. Hier habe ich das "Fine Dining" kennengelernt, sowie Kenntnisse der hochwertigen Küche erworben. Über das Le Méridien bin ich nach Doha/Katar (The St.Regis Doha) gekommen - eine großartige Erfahrung. Während dieser Zeit habe ich meine Liebe zur orientalischen Küche entdeckt.

Die prägendsten Erfahrungen habe ich endgültig im The Rilano Hotel München als Küchenchef gemacht: Hier habe ich am meisten gelernt - auch über mich.

Frage 2 | Mein Küchenstil und wie ich diesen umsetze

Ich liebe die klassische Küche. Hochwertige und frische Produkte, sind dabei selbstverständlich die Voraussetzung. Wie kann ich dieser Küche mein eigenes Fingerabdruck geben? Das ist meine Herausforderung.
Modern angerichtet oder neu interpretiert. Mit orientalischem und internationalem Akzenten - das ist mein Anspruch.

Ein kleiner Eindruck gefällig?

  • Risotto Arabisch – Ein Safran-Risotto mit arabischen Gewürzen, getrockneten Aprikosen und Minze-Joghurt.
  • Kalbstatar mit gebratenem Thunfisch und Wildkräuter
  • Tomaten-Bouillabaisse – Klare Tomatensuppe mit Safran, Wurzelgemüse und Flusskrebs
Frage 3 | Was freut Dich besonders, wenn Du aus der Küche ins Restaurant gehst

Zufriedene Gäste und zufriedene Mitarbeiter - denn ohne sie erreiche ich nicht was ich mir vornehme.

Restaurant Vitello

In der Parkstadt Schwabing

Mo-So: 06:30-22:30 Uhr
Domagkstraße 26, 80807 München
+49 89 36001 9701
Newsletteranmeldung
Online reservieren